Datenschutz

Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für uns. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Grundsätzlich ist eine Nutzung unserer Website ohne jede Angabe Ihrer Daten möglich. Wenn Sie jedoch das Kontakt- oder Meldeformular in Anspruch nehmen, wird die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Besteht für die Verarbeitung dieser Daten keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung von Ihnen ein. Wir sind bemüht, so wenig personenbezogene Daten wie möglich von Ihnen zu erheben. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung und in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden Sie mittels dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Technische und organisatorische Maßnahmen

Exil – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge e.V. hat als für die Website und die Verarbeitung Verantwortlicher technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an die Betroffenenberatung Niedersachsen zu übermitteln.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

Exil – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge e.V.
Möserstraße 34
49074 Osnabrück
Tel. 0541 380699-0
info@betroffenenberatung.de
www.betroffenenberatung.de

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Exil – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge e.V. behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Nutzung von Google-Programmen

Im Rahmen bestimmter Website-Funktionen sowie unserer Tätigkeit als Betroffenenberatung nutzen wir Programme von Google. Betreiber der Programme ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Hier gilt, dass Ihre Daten auf dem Server von Google verarbeitet werden. Es gelten dort die Datenschutzbestimmungen von Google.

Wenn Sie in Ihrem Google-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Google, gemäß der Datenschutzvereinbarung ihre personenbezogenen Daten zu speichern und zu verarbeiten. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Google-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns aus. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist die Landesdatenschutzbeauftragte Niedersachsen, in dem unsere Organisation ihren Sitz hat:

Barbara Thiel
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 05 11/120-45 00
poststelle@lfd.niedersachsen.de
www.lfd.niedersachsen.de

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Exil – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge e.V. verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten als Verantwortlicher nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Ihre Rechte auf einen Blick

Es liegt in Ihrer Hand, wie Exil – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge e.V. mit Ihren personenbezogenen Daten für die Betroffenenberatung Niedersachsen verfahren soll. Sie können jederzeit

  • der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widersprechen,
  • Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken widerrufen,
  • Auskunft über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten oder eine Kopie davon erhalten, an welche Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihre Daten weitergegeben wurden und welches der Zweck der Speicherung ist,
  • Ihre personenbezogenen Daten korrigieren oder auf den neuesten Stand bringen,
  • sperren,
  • oder löschen lassen.

Ein Anruf oder eine E-Mail an uns reicht dafür aus. An die Stelle der Löschung tritt die Sperrung Ihrer Daten, sofern gesetzliche Vorschriften bestimmte Aufbewahrungsfristen vorschreiben. Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, sind davon nicht berührt.

Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Website www.betroffenenberatung.de verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen vielmehr dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Wir verwenden ausschließlich unbedingt notwendige Cookies.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Website jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzbar.

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir also keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseiten korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseiten zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseiten zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Datenerfassung durch das Kontakt- und Meldeformular

Mit dem Kontakt- und Meldeformular haben Sie die Möglichkeit, ohne die Nennung Ihres Namens Kontakt zur Betroffenenberatung Niedersachsen aufzunehmen oder einen Vorfall zu melden. Die Verarbeitung der Pflichtangaben (z.B. Mail-Adresse, Telefonnummer, Region) erfolgt BDSG-konform (Bundesdatenschutzgesetz).

Hinweis für Eltern oder Aufsichtsberechtigte

Eltern oder Aufsichtsberechtigte sind für den Schutz der Privatsphäre ihrer Kinder verantwortlich. Wir bitten Sie, mit ihren Kindern über den sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit den eigenen personenbezogenen Daten im Internet zu sprechen.

Die Entwicklung des Internet oder der Gesetzgebung machen gegebenenfalls Anpassungen in unserer Datenschutzerklärung erforderlich. Wir stellen Änderungen unserer Datenschutzerklärung stets an dieser Stelle ein und empfehlen Ihnen diese Erklärung gelegentlich zu lesen.

Letzte Aktualisierung 26.09.2020